Was sind digitale Identitäten?

Digitale Identitäten basieren auf PKI-Zertifikaten (Public Key Infrastructure) und werden auf Smartcards, Yubico-Geräten oder virtuellen Smarcards gespeichert, die sich auf Mobiltelefonen oder Laptops befinden. Mit diesen digitalen Identitäten können sich Mitarbeiter und Kunden bei Windows mit Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) anmelden, auf Cloud-Ressourcen und Server zugreifen, verschlüsselte E-Mails versenden und Dokumente digital signieren.

Smart ID Digital ID Management umfasst eine Reihe von Best-Practice-Prozessen für die Ausgabe, Pflege und Sperrung von Identitäten während ihres gesamten Lebenszyklus und unterstützt Self-Service-Funktionen sowie die Integration in Unternehmensanwendungen. Dank der breiten Unterstützung anwenderfreundlicher Berechtigungsnachweise bietet die Lösung herausragenden Benutzerkomfort.

Kontaktaufnahme

 

Folgende digitale IDs können verwaltet werden: 

 

Wie funktioniert es?

Legacy-Systeme arbeiten oft mit speziellen Lösungen vieler Anbieter, beispielsweise mit einer oder mehreren Smartcards, Middleware, Minitreibern, einem Kartenmanagementsystem und verschiedenen Zertifizierungsinstanzen (CAs).

Mit seinem Smart ID Digital ID Management löst Nexus diese Komplexität auf und ermöglicht das Lifecycle-Management aller digitalen Identitäten in einem System mithilfe von Self-Service-Funktionen und automatisierten Prozessen.

Die wichtigsten Funktionen von Smart ID Digital ID Management:

  • Lifecycle-Management von Smartcards und virtuellen Smartcards
  • Mobil-App für mehr Anwenderkomfort bei der Nutzung virtueller Smartcards
  • Best-Practice-Prozesse für typische Einsatzszenarien
  • Self-Service und automatisierte Workflows
  • Genehmigungshierarchien zur Sicherung einer autorisierten Identitätsausgabe
  • Synchronisierung von Daten mit einem Verzeichnisdienst
  • Integration von CAs verschiedener Anbieter
  • Objekt-Protokollierung und Reporting für Auditierungs- und Compliance-Zwecke

Mehr Informationen auf Docs

Kombination mit anderen Lösungen

Stellen Sie eine Komplettlösung für Ihre Anforderungen durch Einbinden folgender Smart-ID-Module zusammen:

Wie möchten Sie kaufen und implementieren?

Mehr Informationen

Warum Nexus

Die wichtigsten Vorteile der Nexus Lösung sind:

Compliance

Gewährleistet die Einhaltung lokaler und globaler Vorschriften durch unkompliziertes Management, Rückverfolgbarkeit und automatisierte Prozesse.

Komfortable Verwaltung

Arbeitet mit Best Practice Use Cases für den gesamten Lebenszyklus vom Onboarding bis zum Offboarding.

Komplettlösung

Lässt sich in bestehende Verzeichnisse integrieren und trägt zur Reduzierung der Kosten und des Verwaltungsaufwands durch Self-Service- und Automatisierungsfunktionen bei.