Top-Manager von Microsoft verstärkt Geschäftsführung von Nexus

01.09.2015. Nexus, führender internationaler Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, meldet nach der Ernennung von Lars Pettersson zum CEO eine weitere Änderung in seinem Management: Jonas Dahlberg, zuvor Product Director bei Bisnode und ehemaliger Geschäftsführer von Netgain AB, wird zukünftig das Nexus-Team als Director of Business Development und als Mitglied des Group Management Teams verstärken.

Dahlberg bringt 19 Jahre Erfahrung aus Beratung, Vertrieb, Produktmanagement und Entwicklung sowie als CEO von IT- und IT-nahen Firmen mit. Vor seiner Tätigkeit für Bisnode und Netgain arbeitete Jonas Dahlberg neun Jahre lang für Microsoft. Die Position als Director of Business Development wird er zum 14. September 2015 übernehmen.

Nexus hat sich in den vergangenen Jahren sehr dynamisch entwickelt: Der Umsatz des Unternehmens stieg von 58 Millionen SEK (~ 6,8 Millionen US$) 2009 auf 300 Millionen SEK(~ 35 Millionen US$) 2014. Für 2015 wird eine gleichbleibend hohe Wachstumsrate erwartet.

Das stetige Wachstum bei Nexus ist auf strategische Firmenzukäufe ebenso wie auf organisches Wachstum zurückzuführen. Zudem hat Nexus in den letzten Jahren umfassend in die technologische Entwicklung von Software-Plattformen für die Verwaltung digitaler und physischer Identitäten investiert.

Dahlberg wird sich insbesondere der Entwicklung und strategischen Positionierung der Nexus Software-Plattformen in bestehenden und neuen Märkten widmen, um das Unternehmen auf seinem Wachstumskurs weiter voranzubringen.

„Bereits während meiner Zeit bei Microsoft haben IT-Sicherheitslösungen eine wichtige Rolle gespielt“, berichtet Dahlberg. „Als Geschäftsführer bei Netgain wurde mir dann zunehmend bewusst, mit welchen Problemen Sicherheitsbeauftragte in unseren Kundenunternehmen konfrontiert waren. Seitdem ist die Digitalisierung aller Unternehmensbereiche rasant vorangeschritten und der damit verbundene Bedarf an Lösungen für die sichere Verwaltung von Identitäten enorm gestiegen. Ich freue mich deshalb, jetzt für ein Unternehmen zu arbeiten, das zur richtigen Zeit die richtige Lösung liefert.“

Published 1/9 2015

News and Blog