Nexus unterschreibt Vertriebsvereinbarung mit Shifra

23.11.2015. Nexus hat eine Vertriebsvereinbarung mit Shifra, einem Vertriebshändler in Dubai, unterschrieben. Dadurch ist Shifra befugt, Nexus PKI-Plattformen im Mittleren Osten zu vertreiben.

Die Public Key Infrastructure (PKI) schützt wichtige Geschäftsinformationen, Kommunikation und IT-Prozesse vor unbefugtem Zugriff. Die sichere Infrastruktur verhindert Datenlecks, Spionage, Identitätsdiebstahl, Betrug und Denial-of-Service Angriffe.

„Der Mittlere Osten ist eine wirtschaftsstarke Region und wir glauben, dass dort eine starke Nachfrage nach dieser Art von Sicherheitslösungen besteht. Wir sind eine Kooperation mit Shifra eingegangen, da wir von der Stärke des Unternehmens im Bereich Informationssicherheit und Identitätsschutz überzeugt sind. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Dubai und arbeitet mit vielen Unternehmen im Mittleren Osten zusammen: ein Markt, in dem wir großes Potential erkennen“, sagt Lars Petersson, CEO von Nexus.

“Aufgrund der steigenden Nachfrage in der Region war unsere Priorität, eine ausgereifte PKI-Plattform zu beschaffen, die unser Produktportfolio ergänzt. Wir freuen uns daher, die Nexus PKI-Lösung an Bord zu bringen. Denn diese Plattform steht seit Jahren weltweit für höchste Sicherheit und erstklassige Technologie. Mit der Nexus PKI-Plattform können unsere Kunden das Sicherheitsniveau ihrer Nutzer, Applikationen, Daten und Geräte wesentlich erhöhen. Wir sind hocherfreut, Nexus auf unserer Spitzenproduktliste zu haben“, sagt Ahmad Elkhatib, geschäftsführender Teilhaber bei Shifra.

Published 23/11 2015

News and Blog