Digitale Zugriffskontrolle

Passwörter sind nicht sicher und auch wenig praktisch. Außerdem ist ihre Wiederherstellung teuer, wenn sie verloren gegangen sind. Nexus Lösungen machen es einfach, vertrauenswürdige Identitäten bereitzustellen und während des gesamten Lebenszyklus zu verwalten.

Die Lösungen automatisieren Arbeitsabläufe, indem zum Beispiel Informationen aus dem HR-System und Unternehmensverzeichnissen wie Active Directory abgerufen, diesen Informationen Berechtigungen gemäß definierter Regeln hinzugefügt und die Identitäten an Smartphone, Computer oder Smartcard des Mitarbeiters verteilt werden.

Die digitalen Identitäten können zum Beispiel für die Anmeldung an die Firmendomain oder bei Cloud-Services sowie für den Aufbau von VPN-Verbindungen verwendet werden. Außerdem lassen sich mit den digitalen Identitäten Dokumente und elektronische Transaktionen unterschreiben und E-Mails verschlüsseln.

Die Lösung ist für diejenigen geeignet, die:

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugriff auf die IT-Systeme einsetzen wollen.
  • die Anmeldung auf Firmendomains und Cloud-Services sicher und benutzerfreundlich gestalten wollen.
  • Vom Einsatz digitaler Signaturen profitieren wollen.
  • die Kosten beim Berechtigungsmanagement senken und dessen Sicherheit erhöhen wollen.

Häufig gefragt:

Was bedeutet Identity Federation?

Die Identity Federation ermöglicht es Unternehmen, vertrauenswürdige Identitäten von Partnern zu akzeptieren. Das Ziel einer Identity Federation ist es, Informationen von Identitäten über Unternehmensgrenzen hinweg zu integrieren, um so Prozesse zu vereinfachen.

Was ist ein Virtuelles Gerät?

Ein virtuelles Gerät ist ein Softwaregerät, das auf einer virtuellen Maschine installiert ist. Virtuelle Geräte werden über eine Remote-Infrastruktur gehostet und sind ohne lokal installierte Hardware mittels Fernzugriff erreichbar. Virtuelle Geräte spielen in Cloud-Computing-Software eine wichtige Rolle als Service-Modell (SaaS), bei dem der Zugriff über Webbrowser erfolgt.

Was ist AAS-Management (Authentifizierung, digitaler Zugang und Signaturen)?

Starke Authentifizierungs- und Zugangsservices, die den sicheren Zugriff auf Anwendungen und Daten sowie die Echtheit von Signaturen für Transaktionen und Dokumente sicherstellen.

Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Bezeichnet die Kombination von zwei Authentisierungstechniken, wie Passwort plus Chipkarte –etwas, das der Benutzer gehört, und etwas, das nur dem Benutzer bekannt.