Schutz für Roboter und medizinische Geräte

Die vierte industrielle Revolution bietet viele neue Chancen – aber steckt auch voller neuer Herausforderungen. Nexus Lösungen helfen beim Schutz von Steuerungssystemen, Fertigungsroboter und anderer Geräte, die in Industrie und Medizintechnik eingesetzt werden.

Embedded Computer können gehackt und mit Schadcode infiziert werden. Das kann erhebliche Schäden verursachen. Ein Fertigungsroboter kann zum Beispiel an der falschen Stelle schweißen oder ein computergesteuerter Laser während einer medizinischen Operation einen falschen Schnitt machen.

Nexus Lösungen stellen sicher, dass nur zugelassene Software auf den geschützten Geräten laufen kann. Anderer Code kann nicht ausgeführt werden. Die Lösung beruht auf dem Prinzip des sogenannten Whitelistings und ist das Gegenteil des von herkömmlicher Anti-Viren-Software verwendeten Blacklisten von Schadcode. Für das Whitelisting wird einer zugelassenen Software eine vertrauenwürdige Identitäten zugewiesen. Dadurch kann kontrolliert werden, welche Software auf einem geschützten Gerät ausgeführt werden darf.

Diese Lösung ist für diejenigen geeignet, die:

  • Geräte zuverlässig vor Hackerangriffen und Störungen schützen wollen.
  • Smarte Geräte produzieren wollen, die auch nach Auslieferung beim Kunden abgesichert sind.
  • Geräte mit oder ohne Internetverbindung schützen wollen.