Vertrauen für IoT-Anwendungen

Angesichts der Milliarden von Dingen, die mit dem Internet verbunden sind, gehören Sicherheit und Datenschutz heute zu den großen Herausforderungen. Nahezu alle Branchen benötigen dafür eine Sicherheitstechnologie, die einfach zu implementieren und komfortabel in der Anwendung ist. Zudem muss sie wirtschaftlich, flexibel und skalierbar sein, um verschiedene Einsatzbereiche und auch zukünftiges Wachstum abzudecken.

Warum müssen Sie Ihre IoT-Anwendungen sichern?

IoT-Anwendungen kommen in unseren Häusern, Fahrzeugen, Städten, aber auch in Agrarbetrieben und Industrieanlagen zum Einsatz. Sie werden die Art und Weise, wie wir reisen, arbeiten, konsumieren und leben rapide und grundlegend verändern. Nahezu täglich entstehen neue Firmen, die auf der Vernetzung verschiedener Geräte, Benutzer und Backend-Dienste – dem Internet of Things (IoT) – basieren.

Für jede IoT-Anwendung sind die Sicherheit der Daten und die Privatsphäre der Benutzer von entscheidender Bedeutung. Fehlende Sicherheitsmaßnahmen können Produktionsabläufe und Geschäftsprozesse beeinträchtigen, das Ansehen von Unternehmen schädigen – und vor allem auch die Gesundheit und das Leben von Menschen gefährden. Als Anbieter einer IoT-Plattform müssen Sie Ihren B2B-Kunden aus diesen Gründen eine sichere Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Intelligente Gebäude

Sicherung von Systemen für die Gebäudeautomation, zur Überwachung von Raumtemperatur, Warmwasser, Beleuchtung usw.

Fertigungsindustrie

Sicherung von Sensoren und anderen vernetzten Systemen in der Fertigungsindustrie.

Vernetzte Fahrzeuge

Sicherung der Kommunikation vernetzter PKWs und LKWs in Vehicle-to-Everything- (V2X, Car2X) und Plug & Charge-Anwendungen.

Telekommunikation

Sicherung von LTE-Basisstationen in der Telekommunikationsinfrastruktur für viele Millionen Teilnehmer.

Vernetzte Züge und Flugzeuge

Sicherung der Kommunikation mit Zügen und Flugzeugen für Over-the-Air-Anwendungen (OTA) usw.

Intelligente Gebäude

Sicherung von Systemen für die Gebäudeautomation, zur Überwachung von Raumtemperatur, Warmwasser, Beleuchtung usw.

Vernetzte Fahrzeuge

Sicherung der Kommunikation vernetzter PKWs und LKWs in Vehicle-to-Everything- (V2X, Car2X) und Plug & Charge-Anwendungen.

Vernetzte Züge und Flugzeuge

Sicherung der Kommunikation mit Zügen und Flugzeugen für Over-the-Air-Anwendungen (OTA) usw.

Telekommunikation

Sicherung von LTE-Basisstationen in der Telekommunikationsinfrastruktur für viele Millionen Teilnehmer.

Fertigungsindustrie

Sicherung von Sensoren und anderen vernetzten Systemen in der Fertigungsindustrie.

Für wen sind diese Lösungen konzipiert?

Die meisten Unternehmen stehen vor diesen Herausforderungen, wenn sie ein IoT-Netzwerk implementieren:  

  • Schneller Start mit einer Lösung, die einfach zu testen und zu implementieren ist.  
  • Höhere Ausfallsicherheit durch Vermeidung von Cyber-Attacken.  
  • Verwaltung einer Vielzahl von Geräten, von batteriebetriebenen Sensoren bis hin zu Mobilfunk-Basisstationen.  
  • Zukunftssichere Lösungen, die skalierbar und flexibel sind. 
  • Immer auf dem neuesten Stand der Technik durch Unterstützung von erfahrenen Experten.  

Kommen Ihnen diese Herausforderungen bekannt vor?

Dann können wir Ihnen helfen

Wie funktioniert das?

Bei Secure IoT geht es um Identity of Things (IDoT): alle angeschlossenen Geräte und Dienste müssen vertrauenswürdige Identitäten haben. Eine Public-Key-Infrastruktur (PKI) bietet dafür kryptographisch geschützte, fälschungssichere und diebstahlsichere Identitäten und ist die beste aktuell verfügbare Sicherheitstechnologie für große, dezentrale Systeme.

Eine IoT PKI ermöglicht die folgenden Funktionen für Geräte und Dienste: 

  • Authentifizierung: Die starke Authentifizierung stellt sicher, dass nur autorisierte Benutzer und Geräte eine Verbindung zum Netzwerk herstellen können.  
  • Verschlüsselung: Zertifikate ermöglichen eine verschlüsselte Kommunikation zwischen Geräten und Diensten. 
  • Integrität: Digitale Signaturen belegen die Herkunft und Integrität von Daten und Software.  
Weitere Informationen

Die Lösung von Nexus

Die Smart ID-Lösung liefert eine Publik-Key-Infrastruktur (PKI) für das Internet der Dinge. Sie umfasst eine flexible und skalierbare Zertifizierungsstelle (CA), die es Ihnen ermöglicht, digitale Identitäten für verschiedene Geräte in IoT-Anwendungen zu registrieren, auszugeben und zu verwalten.  

Die Smart ID-Lösung lässt sich durch weitere Module ergänzen, z. B. Smart ID Digital Access und die mobile Authentifizierungs-App Personal Mobile. 

Weitere Informationen

Wussten sie schon...?

Bis 2020 wird es 20 Milliarden vernetzter Geräte weltweit geben.  

1 Milliarde Zertifikate wurden bereits mit der Nexus PKI für nahezu alle Branchen erstellt. 

Die Nexus CA kann 10.000 Zertifikate pro Sekunde ausstellen. 

Warum Nexus?

Wir bieten vertrauenswürdige Identitäten und leisten damit einen Beitrag zu einer sicheren Gesellschaft

Die Nexus-Plattform für eine PKI in IoT-Anwendungen bietet folgende Vorteile:  

  • Garantiert hohe Performance und umfassende Funktionalität zu jeder Zeit.  
  • Bewährte Sicherheit für umfangreiche Anwendungen in unterschiedlichen Branchen weltweit.  
  • Flexibles Bereitstellungsmodell – verfügbar als Service oder Installation vor Ort.  
  • „Pay as you go“ – Sie zahlen nur die Komponenten, die Sie wirklich benötigen und können schnell auf neue Anforderungen reagieren.  
  • Modernste Technologie durch Beteiligung an zahlreichen internationalen Forschungsprojekten.  
  • Fundiertes Expertenwissen aus 20 Jahren Erfahrung im PKI-Segment.
Nutzen Sie die industrielle Infrastruktur von Nexus in Kombination mit der umfangreichen Open-Source-Unterstützung.
Kontaktieren Sie uns