Digitale Signaturen für effiziente Abläufe und Prozesse

Mit einer digitalen Signatur bzw. einem digitalen Signaturverfahren können elektronische Dokumente mittels eines kryptographisch verschlüsselten digitalen Zertifikats "versiegelt" und rechtsverbindlich digital unterschrieben werden.

Die europäische Vertrauensdiensteverordnung eIDAS sorgt dafür, dass eine digitale Unterschrift genauso verbindlich ist wie eine handschriftliche. Die europäische Vertrauensdiensteverordnung eIDAS sorgt dafür, dass eine digitale Unterschrift genauso verbindlich ist wie eine handschriftliche.

Mit digitalen Signaturen lassen sich Prozesse und Abläufe digitalisiern und manuelle und papierbasierte Arbeiten ablösen. Digitale Signaturen schaffen Transparenz und Nachvollziehbarkeit und erleichtern das regelkonforme Arbeiten sowie die Einhaltung von Richtlinien und internen Vorgaben.

Digitale Signaturen „as a Service“

Die Signaturlösung von Nexus kann in eine bestehende Infrastruktur integriert oder als Cloud-Service genutzt werden und ermöglicht fortgeschrittene Signatur nach der eIDAS-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste der EU. Eine fortgeschrittene Signatur kann als Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten verwendet werden.

News and Blog