Digitale Signaturen für effiziente Abläufe und Prozesse

Mit einer digitalen Signatur bzw. einem digitalen Signaturverfahren können elektronische Dokumente mittels eines kryptographisch verschlüsselten digitalen Zertifikats "versiegelt" und rechtsverbindlich digital unterschrieben werden.

Die europäische Vertrauensdiensteverordnung eIDAS sorgt dafür, dass eine digitale Unterschrift genauso verbindlich ist wie eine handschriftliche.

Mit digitalen Signaturen lassen sich Prozesse und Abläufe digitalisiern und manuelle und papierbasierte Arbeiten ablösen. Digitale Signaturen schaffen Transparenz und Nachvollziehbarkeit und erleichtern das regelkonforme Arbeiten sowie die Einhaltung von Richtlinien und internen Vorgaben.

Zum Leitfaden: Digitales Signieren mit vorhandenen Ausweiskarten

Digitale Signaturen „as a Service“

Die Signaturlösung von Nexus kann in eine bestehende Infrastruktur integriert oder als Cloud-Service genutzt werden und ermöglicht fortgeschrittene Signatur nach der eIDAS-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste der EU. Eine fortgeschrittene Signatur kann als Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten verwendet werden.

News and Blog

Optimales Zertifikat-Lebenszyklusmanagement für IoT-Geräte

Blog

PKI-Zertifikate (PKI – Public Key Infrastructure) eignen sich ideal, um im Internet der Dinge (IoT) eine sichere Kommunikation, Zugangskontrolle und das Signieren von Code zu ermöglichen. Die Prozesse für das Zertifikat-Lebenszyklusmanagement müssen jedoch sorgfältig geplant werden. In diesem Text erklärt der PKI-Experte Tamás Horváth, wie Sie diese Prozesse für bestmögliche Sicherheit und Effizienz gestalten können.

Mehr lesen »
eIDAS_Gotland

Region Gotland nutzt das Nexus-Loginportal für die Anbindung an eIDAS

News

Die Region Gotland mit fast 60.000 Einwohnern ist die erste schwedische Gemeinde, die über eine voll funktionsfähige Verbindung mit dem schwedischen eIDAS-Knoten Sweden Connect verfügt. Nach der eIDAS-Verordnung müssen ab dem 29. September 2018 alle schwedischen Behörden mit elektronischen Vertrauensdiensten die Möglichkeit bieten, sich mit einer „Foreign eID“ anzumelden. „Mit dem Nexus Hybrid Access Gateway (HAG) Portal können alle EU-Bürger ein EU-zugelassenes Login erhalten“, sagt Jan Broman, IT-Stratege in der Region Gotland.

Mehr lesen »