Starke Authentifizierung

15/12 2015 10:00 - 15/12 2015 10:30, Online

Webinar über starke Authentifizierung

Eine starke Authentifizierung zählt zu den vorrangigen Sicherheitsmaßnahmen sowohl in der physischen als auch in der digitalen Welt. Wir müssen unsere Identität nachweisen, wenn wir durch eine Tür gehen, finanzielle Transaktionen veranlassen, auf digitale Ressourcen zugreifen oder wenn wir Maschinen bedienen möchten – sei es der kartenbetriebene Kaffeeautomat oder ein Produktionsroboter in der Industrie. Die Authentifizierung gilt nicht nur für Menschen – auch Maschinen müssen im Zeitalter der Vernetzung ihre Identität nachweisen, wenn sie bestimmte Aktionen durchführen wollen. Wodurch genau zeichnet sich eine sichere Authentifizierungslösung aus und wie kann sie an verschiedene Anforderungen und Risikolevel angepasst werden?

Stark = flexibel und risikogerichtet

Das Niveau der Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit einer Authentifizierungslösung hängt von mehreren Faktoren ab, die für eine erfolgreiche Identitätsprüfung entscheidend sind. Eine Authentifizierungslösung, die vor Identitätsbetrug geschützt sein soll, muss aus einer Kombination dieser drei Faktoren bestehen: was Sie wissen (z. B. Kennwort), was Sie haben (z. B. Smartcard), was Sie sind (z. B. Fingerabdruck). Dies bezeichnet man als Multi-Faktor-Authentifizierung. Wir von neXus definieren „stark“ jedoch noch breiter: Authentifizierungsmethoden sollten an verschiedene Risikolevel angepasst werden können. Unternehmen sollten beispielsweise eine einfache Authentifizierung auf Kennwortbasis für den Zugriff auf Bereiche mit geringen Sicherheitsanforderungen oder auf weniger kritische Anwendungen wählen können, während sie eine komplexere Authentifizierung verwenden, um äußerst kritische Daten abzusichern. Dieser vielschichtige Ansatz hat den Vorteil, dass Sie für jede Sicherheitszone die angemessene Authentifizierungsmethode wählen können. Die Nutzer genießen darüber hinaus den Komfort einer einfach anzuwendenden und sicheren Authentifizierungstechnologie.

In diesem Webinar erfahren Sie mehr über unterschiedliche Authentifizierungsmethoden und deren jeweilige Vorteile. Sie sehen auch Beispiele dazu, wie unterschiedliche Authentifizierungsmethoden auf flexible Weise zur Anwendung kommen können und so eine integrierte, für das jeweilige Risiko angemessene Sicherheitslösung bieten.

Über den Sprecher: Oliver Zellner
Der Volkswirtschaftler Oliver Zellner ist seit 2009 für die Beratung und den Vertrieb von erklärungsbedürftigen Lösungen der IT-Sicherheit und -Infrastruktur in unterschiedlichen Unternehmen tätig. Dabei ist es ihm wichtig nachhaltige Lösungen anzubieten, die dem Kunden in dessen zukünftiger Entwicklung von Wert sind.

Published 26/9 2016

Vergangene Events

2019

2018

2017

2016

Who is Who? Zwei-Faktor-Authentifikationsverfahren im Vergleich

14/7 2016 - 14/7 2016
Ettlingen, Deutschland

Längst gibt es sicherere Authentifikationsverfahren, die zudem flexibel an unterschiedliche Sicherheitsanforderungen angepasst werden können. Immer mehr Unternehmen setzen auf eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). In diesem Vortrag erläutern wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative (KA-IT-Si), welche 2FA-Alternativen es gibt und was die Stärken und Schwächen dieser Lösungen sind.

Mehr lesen »

2015

Nur eine Karte für sämtliche Zugänge: Nexus Common Access Credential

9/12 2015 11:00 - 9/12 2015 11:30
Online, in englischer Sprache

Sind Ihnen auch die vielen Magnetstreifenkarten lästig geworden, die Sie für den Zugang zu Gebäuden und Serviceleistungen mit sich führen müssen? Haben Sie schon einmal Kennwörter vergessen und mussten einen langwierigen Prozess zur Kennwortrückstellung durchlaufen? Dies sind verbreitete Komplikationen, die wertvolle Zeit und Ressourcen binden.

Mehr lesen »

Information Security Solutions Europe Conference (ISSE)

10/11 2015 - 11/11 2015
Berlin, Deutschland

Die 17. Information Security Solutions Europe Conference (ISSE) ist ein Gemeinschaftsprojekt der eema (European Association for e-Identity and Security) und des TeleTrust. Unter dem Motto „Making Euroe a safer place to do business“ führt die ISSE internationale Experten aus Forschung und Wirtschaft zum fachlichen Austausch über aktuelle IT-Sicherheitsthemen, Studienergebnisse und Verfahren zusammen.

Mehr lesen »

Gartner Symposium/ITxpo 2015

2/11 2015 - 5/11 2015
Goa, Indien

Wir erleben heute die Digitalisierung sämtlicher Bereiche des Lebens. Wir müssen jetzt handeln, um unsere geschäftlichen Aktivitäten entsprechend umzuorientieren, um aufkommende Geschäftschancen wahrnehmen und den Herausforderungen von morgen begegnen zu können. Auf dem Gartner Symposium/ITxpo 2015 bekommen Sie die Gelegenheit, über dieses entscheidende Thema nachzudenken und Ihre diesbezüglichen Ansichten zu überdenken.

Mehr lesen »

Nexus Security Symposium „The Identity Challenge“

28/10 2015 - 29/10 2015
Ettlingen, Deutschland

Worauf kommt es an, wenn unser digitales und unser physisches Leben miteinander verschmolzen sind? Was bedeutet größtmögliche Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer wirklich vernetzen Welt? Zu diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen und namenhaften Experten und Visionären Lösungsansätze und Perspektiven entwickeln. Wir laden Sie herzlich zu unserem Nexus Security Symposium ein.

Mehr lesen »